Prävention gegen sexualisierte Gewalt im Sport

Ein – zugegebener Maßen – sperriger Begriff, der meist kurz mit „Kinderschutz“ oder „Schutz gegen Mißbrauch“ gleichgesetzt wird.
Es ist ein oftmals als Heikel empfundenes Thema, das mit Verschämtheit und dem Gefühl eines Generalverdachts behaftet ist. Und doch ist für uns ein Thema, dem wir uns stellen und das wir in unser Vereinsleben integriert haben.

In unserem Verein erleben Menschen unterschiedlichen Alters, Geschlechts, Herkunft und Glaubens, mit und ohne körperliche und/oder geistige Einschränkungen, ein friedliches Miteinander. Segeln hat schon immer etwas mit fernen Ländern zu tun. Deshalb ist der Umgang mit anderen Kulturen für Segler auch ein Stück Alltag.

Werte sind in unserer Gesellschaft das Bindemittel, mit dem dieses friedliche und respektvolle Miteinander verbunden ist.

Der Schutz von Kindern und Jugendlichen ist einer dieser Werte. Kinder und Jugendliche sind die Zukunft unserer Gesellschaft. Ihr Schutz vor Gewalt und Übergriffen durch Erwachsene ist ein gesamtgesellschaftlicher Auftrag und unser erklärtes Ziel im Kaarster Segel-Club e.V.

Um dieses Ziel im Vereinsleben zu erreichen, haben wir unterschiedliche Bausteine erarbeitet, die sich zu einem Präventionskonzept zusammen fügen.