» » SKS-Meilentörn 2017

SKS-Meilentörn 2017

eingetragen in: Ausbildung, Fahrtensegeln | 0

Zur Vorbereitung auf die praktische Prüfung für den Sportküstenschifferschein ist das Sammeln von Seemeilen in Küstengewässern eine Pflichtübung. Die Prüfungsordnung verlangt den Nachweis von 300 Meilen.

Natürlich sind die üblichen „Hafenmanöver“ bei den meisten Prüfungsaspiranten die am meisten gefürchtesten Tätigkeiten an Bord. Und doch bleiben noch eine Menge weiterer Themen, die sich im Rahmen der Seemannschaft lernen lassen.

Mit dem SKS-Meilentörn wollen wir die Personen ansprechen, die sich intensiv mit dem Führen einer Segelyacht auseinander setzen wollen. Es gilt, ein Schiff zu führen, Aufgaben in der Navigation zu übernehmen, sich mit den Sicherheitseinrichtungen auseinander zusetzen und dabei „Strecke machen“.

Mehr Informationen finden Sie hier.